1. Am Rennsteig hat´s geschneit
  2. Weihnachtszeit
  3. Herzen berühren sich
  4. Leise rieselt der Schnee
  5. Winterwunderland
  6. Das Abendrot der Berge
  7. Guten Abend gut´ Nacht
  8. Weihnachtsgefühl
  9. Träum mit mir den Weihnachtstraum
  10. Frohe Weihnacht
  11. Aba Heitsche Bumbeidschi
  12. Zauberkristall
  13. Rennsteiglied
  14. Christmas Time
  15. Stille Nacht

 

Am Rennsteig hat´s geschneit C+P 2004, LC 11580, GEMA, HPM Musik Am Rennsteig hat´s geschneit ist auf Anfrage erhältlich.

Am Rennsteig hat´s geschneit

C+P 2004, LC 11580, GEMA,
HPM Musik

Am Rennsteig hat´s geschneit ist auf Anfrage erhältlich.

Hörproben

Liedtexte

 

1. Am Rennsteig hat´s geschneit
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Am Rennsteig hat’s geschneit Kinder holt die Schlitten raus
Schau wie sich jeder freut jetzt kommt die schöne Winterzeit
Am Rennsteig hat’s geschneit er trägt sein weißes Kleid
Wenn du willst komm mit nur ein kleiner Schritt 
Am Rennsteig hat’s geschneit

Spann die Pferde an wir machen eine Schlittenfahrt
Auf dem Rennsteig durch das schöne Land
Kuschel dich an mich dann werden unsre Herzen warm
Dann ist uns ganz bestimmt auf der Schlittenfahrt nicht kalt

Am Rennsteig hat’s geschneit Kinder holt die Schlitten raus
Schau wie sich jeder freut jetzt kommt die schöne Winterzeit
Am Rennsteig hat’s geschneit er trägt sein weißes Kleid
Wenn du willst komm mit nur ein kleiner Schritt 
Am Rennsteig hat’s geschneit

Heut ist Weihnachtsmarkt in unsrer kleinen Stadt am Wald
Ich kauf dir heut ein Pfefferkuchenherz
Christbaumkugeln Kinderaugen was für eine Pracht
Und am Abend wir zwei ganz allein bei Kerzenschein

Am Rennsteig hat’s geschneit Kinder holt die Schlitten raus
Schau wie sich jeder freut jetzt kommt die schöne Winterzeit
Am Rennsteig hat’s geschneit er trägt sein weißes Kleid
Wenn du willst komm mit nur ein kleiner Schritt 
Am Rennsteig hat’s geschneit

Kinder schön ist der Winter
Wir wandern heut durch unser schönes Winterwunderland
Winterwunderland

Am Rennsteig hat’s geschneit Kinder holt die Schlitten raus
Schau wie sich jeder freut jetzt kommt die schöne Winterzeit
Am Rennsteig hat’s geschneit er trägt sein weißes Kleid
Wenn du willst komm mit nur ein kleiner Schritt 
Am Rennsteig hat’s geschneit

 

2. Weihnachtszeit
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Wenn die eiskalten Nebel sich senken ins Tal
Ziehen Vögel nach Süden die Bäume sind kahl
Zaubert der Winter Blumen aus Eis
Momente für Frieden Ruhe und Zeit

Weihnachtszeit ist die Zeit für die Herzen
Weihnachtszeit ist auf unserer Welt
Weihnachtszeit ist die Zeit für die Kinder
Strahlende Augen berühren die Welt

Weihnachtszeit ist die Zeit für die Liebe
Weihnachtszeit für Dich und für mich
Weihnachtszeit ist die Zeit für den Frieden
Die heilige Nacht das Eis nun zerbricht

Die Kinder sie träumen sich ins Zauberland
Behütet von Träumen hältst du ihre Hand
Ein Wunsch lebt in mir kannst du verstehn
Mit dir gemeinsam den Weihnachtsstern sehn

Weihnachtszeit ist die Zeit für die Herzen
Weihnachtszeit ist auf unsrer Welt
Weihnachtszeit ist die Zeit für die Kinder
Strahlende Augen berühren die Welt

Weihnachtszeit ist die Zeit für die Liebe
Weihnachtszeit für Dich und für mich
Weihnachtszeit ist die Zeit für den Frieden
Die heilige Nacht das Eis nun zerbricht
Die heilige Nacht das Eis nun zerbricht

 

3. Herzen berühren sich
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Schau nur der Winter ist ins Land gekommen
schenkt uns ein weißes Kleid
Jetzt wird es still im Herzen wird’s warm
Friedliche Weihnachtszeit
In Kinderaugen kannst du es sehen
Wie sich jeder drauf freut
Jetzt kommt die Zeit die uns alle verwöhnt
Ein Wintermärchen fängt an

Herzen berühren sich Augen verführen sich
Weihnachten steht vor der Tür
Heute Nacht hat’s geschneit jetzt kommt die schönste Zeit
Weihnachten steht vor der Tür
Schau nur der kleine Klaus aus unsrem Nachbarhaus  
Freut sich genau so wie wir
Herzen berühren sich Augen verführen sich
Weihnachten steht vor der Tür
Herzen berühren sich Augen verführen sich
Weihnachten steht vor der Tür

Nun singt es und klingt es das Christkind es bringt uns
Was manchen Wunschzettel füllt
Träume und Wünsche geh’n jetzt in Erfüllung
kann es nicht immer so sein
Ich sitz am Kamin halt dich fest im Arm
Du kuschelst dich zärtlich zu mir
In deinen Augen da spiegeln sich Kerzen
Und du sagst ganz leis zu mir

Herzen berühren sich Augen verführen sich
Weihnachten steht vor der Tür
Heute Nacht hat’s geschneit jetzt kommt die schönste Zeit
Weihnachten steht vor der Tür
Schau nur der kleine Klaus aus unsrem Nachbarhaus  
Freut sich genau so wie wir
Herzen berühren sich Augen verführen sich
Weihnachten steht vor der Tür
Herzen berühren sich Augen verführen sich
Weihnachten steht vor der Tür
Herzen berühren sich Augen verführen sich
Weihnachten steht vor der Tür

 

4. Leise rieselt der Schnee

Leise rieselt der Schnee,
still und starr liegt der See,
weihnachtlich glänzet der Wald:
Freue dich, Christkind kommt bald!
In den Herzen wirds warm,
still schweigt Kummer und Harm,
Sorge des Lebens verhallt:
Freue dich, Christkind kommt bald! 
Bald ist heilige Nacht,
Chor der Engel erwacht,
hört nur wie lieblich es schallt:
Freue dich, Christkind kommt bald!

 

5. Winterwunderland

Glockenklang aus der Ferne
Über uns leuchten Sterne
Kein Mensch weit und breit
Nur wir sind zu zweit
Wandern durch den weißen Winterwald.
 
Schnee und Eis hört man knistern
Weil wir leis nur noch flüstern
Wir fühlen uns ganz
Wie Gretel und Hans
Wandern durch den weißen Winterwald.
 
Leise leise fallen weiße Flocken
Und ein Reh tritt aus dem Wald heraus
Braune Augen blicken ganz erschrocken
Ist dir der Wald zu kalt komm mit nach Haus

Am Kamin ist ein Plätzchen
Das gehört unserm Kätzchen
Es teilt es mit dir dann wandern wir vier
Morgen durch den weißen Winterwald.
 
Glockenklang aus der Ferne
Über uns leuchten Sterne
Kein Mensch weit und breit
Nur wir sind zu zweit
Wandern durch den weißen Winterwald.
 
Leise leise fallen weiße Flocken
Und ein Reh tritt aus dem Wald heraus
Braune Augen blicken ganz erschrocken
Ist dir der Wald zu kalt komm mit nach Haus

Glockenklang aus der Ferne
Über uns leuchten Sterne
Kein Mensch weit und breit
Nur wir sind zu zweit
Wandern durch den weißen Winterwald
Kein Mensch weit und breit
Nur wir sind zu zweit
Wandern durch den weißen Winterwald

 

6. Das Abendrot der Berge
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Wenn es Abend wird in meinen alten Bergen
und die Sonne sie taucht ein am Horizont
färbt der Himmel sich in glutrotes Schweigen
und ein Gefühl ganz tief im Herzen
sagt mir ein neuer Traum beginnt

Das Abendrot der Berge neue Träume werden wach
frag das Abendrot der Berge 
wenn du nach einer Antwort suchst
Das Abendrot der Berge schenkt dir einen neuen Traum
es zaubert dir ein Lächeln in die Augen 
und du kannst heut schon das Morgen sehn

Und wieder geht ein Tag ganz leise schlafen
du schaust ihn fragend hinterher
das Abendrot es wird dir leise sagen 
wem du vertrauen kannst
und was wird Morgen sein

Das Abendrot der Berge neue Träume werden wach
frag das Abendrot der Berge 
wenn du nach einer Antwort suchst
Das Abendrot der Berge schenkt dir einen neuen Traum
es zaubert dir ein Lächeln in die Augen 
und du kannst heut schon das Morgen sehn

Das Abendrot der Berge schenkt dir einen neuen Traum
es zaubert dir ein Lächeln in die Augen 
und du kannst heut schon das Morgen sehn

7. Guten Abend, gut’ Nacht

Guten Abend, gut' Nacht
Mit Rosen bedacht
Mit Näglein besteckt
Schlüpf unter die Deck'
Morgen früh, wenn Gott will
Wirst du wieder geweckt
Morgen früh, wenn Gott will
Wirst du wieder geweckt

Guten Abend, gut' Nacht
Von Englein bewacht
Die zeigen im Traum
Dir Christkindleins Baum
Schlaf nun selig und süß
Schau im Traum 's Paradies
Schlaf nun selig und süß
Schau im Traum 's Paradies

Guten Abend, gut' Nacht
Mit Rosen bedacht
Mit Näglein besteckt
Schlüpf unter die Deck'
Morgen früh, wenn Gott will
Wirst du wieder geweckt
Morgen früh, wenn Gott will
Wirst du wieder geweckt

8. Weihnachtsgefühl
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Ich hauch mir ein Loch durch die Eisblumen frei 
und schau in die eiskalte Nacht
Der Schneemann im Garten er zwinkert mir zu 
als sagte er ganz lieb gut Nacht
Der Mond und die Sterne schaun auf uns herab
und spiegeln sich im weißen Schnee
Der Tag morgen ist wohl der schönste im Jahr
mal sehn ob ich’s Christkind schon seh

Weihnachtsgefühl auf meiner Haut
Weihnachtsgefühl spürst Du es auch
Weihnachtsgefühl tief in mir drin
nur wer es hat wird das Christkind auch sehn

Neben mir steht wie im jeden Jahr unser Weihnachtsbaum
silberne Kugeln und goldgelbes Haar glitzert er prachtvoll im Raum
Der Engel ganz oben singt leise sein Lied
hör nur wie er sich freut
ich wünsch Dir viel Gutes ein starkes Gefühl
eine friedliche Weihnachtszeit

Weihnachtsgefühl auf meiner Haut
Weihnachtsgefühl spürst Du es auch
Weihnachtsgefühl tief in mir drin
nur wer es hat wird das Christkind auch sehn

Weihnachtsgefühl tief in mir drin
nur wer es hat wird das Christkind auch sehn

 

9. Träum mit mir den Weihnachtstraum
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Wenn leise draußen Flocken fall’n und der Winter zieht ins Land
kommt mit lauter Heimlichkeit die liebe Weihnachtszeit
Kinderaugen strahlen schon wenn man nur erzählt davon
warst du artig glaub es mir steht’s Christkind vor der Tür

Träum mit mir den Weihnachtstraum
unter unsrem Weihnachtsbaum
Sterne leuchten hell und klar Engel streicheln dir das Haar
Weihnachtsduft ist rings im Raum
träum mit mir den Weihnachtstraum
tausend Wünsche hast du frei träum sie dir herbei

Bach und See sind zugefror‘n und wir haben kalte Ohrn
Schneeballschlacht und Schneemann baun beim Skifahrn hat’s mich umgehaun
schau im Ofen voller Glanz knuspert schon die Weihnachtsgans
Mandel, Äpfel und Korinth schmeckt nicht nur dem Kind

Träum mit mir den Weihnachtstraum
unter unsrem Weihnachtsbaum
Sterne leuchten hell und klar Engel streicheln dir das Haar
Weihnachtsduft ist rings im Raum
träum mit mir den Weihnachtstraum
tausend Wünsche hast du frei träum sie dir herbei
la,la,la
tausend Wünsche hast du frei träum sie dir herbei

Träum mit mir den Weihnachtstraum
unter unsrem Weihnachtsbaum
tausend Wünsche hast du frei träum sie dir herbei
träum sie dir herbei

 

10. Frohe Weihnacht
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Silberkugeln am Weihnachtsbaum
Plätzchenduft zieht durch den Raum
Kaum zu glauben doch es ist wahr
Das Jahr ist rum und Weihnachten ist da
Das Jahr ist rum und Weihnachten ist da

Glockenklang aus der Ferne und ein tief verschneiter Wald
Du und ich im Wintersonnenschein
Spürst du auch so wie ich dieses Herz an Herz Gefühl
Schöner kann ein Weihnachtsfest nicht sein

Kinderaugen im Kerzenschein
Weihnachtszauber zieht bei uns ein
Jeder wünscht sich das ist doch klar
Eine Weihnacht wie sie früher einmal war
Eine Weihnacht wie sie früher einmal war

Glockenklang aus der Ferne und ein tief verschneiter Wald
Du und ich im Wintersonnenschein
Spürst du auch so wie ich dieses Herz an Herz Gefühl
Schöner kann ein Weihnachtsfest nicht sein

Ich kann in deinen Augen viele Wünsche sehn
Die heute Abend in Erfüllung gehen

Glockenklang aus der Ferne und ein tief verschneiter Wald
Du und ich im Wintersonnenschein
Spürst du auch so wie ich dieses Herz an Herz Gefühl
Schöner kann ein Weihnachtsfest nicht sein
Schöner kann ein Weihnachtsfest nicht sein
 

11. Aber heitschi bum beitschi

Und mit all diesen träumen den schönen
Wolln wir Buben und Mädel verwöhnen
Wir wollen sie sollen nicht ungeduldig sein
Drum singen wir sie in die Träume hinein
Aber heitschi bum beitschi bum bum
Aber heitschi bum beitschi bum bum

Aber heitschi bum beitschi im Himmel 
Da fand ich zwei Schneeweiße Schimmel
Am Schlitten da gibt es zwei bunte Latern
Am Himmel da leuchtet ein silberner Stern
Aber heitschi bum beitschi bum bum
Aber heitschi bum beitschi bum bum

Und auch mir ist jetzt Stille beschieden
Wir finden nun Ruhe und Frieden
Wir denken zurück denn es neigt sich ein Jahr
Ein Jahr geht herum das voll Leben war
Aber heitschi bum beitschi bum bum
Aber heitschi bum beitschi bum bum

 

12. Zauberkristall
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Wie im Märchenschlaf lagen die Berge
keiner erahnte was damals geschah
es kamen Menschen und schürten ein Feuer
schmolzen den Zauberkristall wunderbar
Rot wie das Blut heiß wie die Sonne
hell wie kristallklares Wasser im Bach
ist über Nacht ein Traum wahr geworden
Glas ist zum Leben erwacht

Zauberkristall Gold unsrer Heimat
Zauberkristall zerbrechlich und schön
Heiß wie das Feuer im Herzen der Menschen
Glas zerbrechlich und schön

Hart war die Arbeit so einfach das Leben
verzog sich der Tag still kam die Nacht
Farben so schön wie ein Regenbogen
von unsren Väter’n behütet bewacht
Rot wie das Blut heiß wie die Sonne
hell wie kristallklares Wasser im Bach
ist über Nacht ein Traum wahr geworden
Glas ist zum Leben erwacht

Zauberkristall Gold unsrer Heimat
Zauberkristall zerbrechlich und schön
Heiß wie das Feuer im Herzen der Menschen
Glas zerbrechlich und schön

Heiß wie das Feuer im Herzen der Menschen
Glas zerbrechlich und schön
zerbrechlich und schön

 

13. Rennsteiglied
Musik: Herbert Roth und Text: Karl Müller

Ich wandre ja so gerne am Rennsteig durch das Land,
den Beutel auf dem Rücken, die Klampfe in der Hand.
Ich bin ein lust'ger Wandersmann, so völlig unbeschwert.
Mein Lied erklingt durch Busch und Tann, das jeder gerne hört. 

Diesen Weg auf den Höh'n bin ich oft gegangen, Vöglein sangen Lieder.
Bin ich weit in der Welt habe ich Verlangen, Thüringer Wald nur nach dir. 

Durch Buchen Fichten Tannen, so schreit ich durch den Tag,
begegne vielen Freunden, sie sind von meinem Schlag.
Ich jodle kräftig in das Tal, das Echo bringt's zurück,
den Rennsteig gibt's ja nur einmal, und nur ein Wanderglück. 

An silberklaren Bächen sich manches Mühlrad dreht,
da rast' ich wenn die Sonne so gluhtrot untergeht.
Ich bleib so lang es mir gefällt, und ruf es allen zu.
Am schönsten Plätzchen dieser Welt, da find ich meine Ruh.

Diesen Weg auf den Höh'n bin ich oft gegangen, Vöglein sangen Lieder.
Bin ich weit in der Welt habe ich Verlangen, Thüringer Wald nur nach dir...

 

14. Christmas Time
Text und Musik: Hans-Peter Müller

When the frosty mist comes down to the valley
The birds fly to the south, the trees are bare
The winter is drawing ice flowers like magic
Moments for peace, silence and time

Christmas time is the time for the hearts
Christmas time is on our earth
Christmas time is the time for the children
Sparkling eyes are touching the earth

Christmas time is the time for the loving
Christmas time for you and for me
Christmas time is the time for peace
The holy night is breaking the ice

The children are dreaming of the winter wonderland
Guarded by dreams you are holding their hand
A wish lives inside me – can you understand
To look at the Christmas star together with you

Christmas time is the time for the hearts
Christmas time is on our earth
Christmas time is the time for the children
Sparkling eyes are touching the earth

Christmas time is the time for the loving
Christmas time for you and for me
Christmas time is the time for peace
The holy night is breaking the ice

Christmas time is the time for the loving
Christmas time for you and for me
Christmas time is the time for peace
The holy night is breaking the ice
The holy night is breaking the ice

 

14. Stille Nacht

Stille Nacht, heilige Nacht Alles schläft, einsam wacht
nur das traute hochheilige Paar.Holder Knabe im lockigen Haar,
schlaf in himmlischer Ruh.

Stille Nacht, heilige Nacht. Hirten erst kundgemacht,
durch der Engel Halleluja tönt es laut von fern und nah:
Christus der Retter ist da.

Stille Nacht heilige Nacht. Gottes Sohn o wie lacht
Lieb aus deinem göttlichen Mund,da uns schlägt die rettende Stund,
Christ in deiner Geburt.