1. Wer so wie ich die Berge liebt
  2. Musik ist mein Leben
  3. HP-Boarisch
  4. Zauberkristall
  5. Unser herz schlägt für die Heimat
  6. Am Rennsteigstein
  7. Starkes Land meine Heimat
  8. Am Kamin
  9. Mein kleines Paradies
  10. Die Nacht der tausend Sterne
  11. Spiel das Lied noch einmal
  12. Hans macht Dampf
  13. In der Schiefergrum
  14. Flair
Wer so wie ich die Berge liebt C+P 2002, LC 11580, GEMA, HPM Musik Wer so wie ich die Berge liebt  ist auf Anfrage erhältlich

Wer so wie ich die Berge liebt

C+P 2002, LC 11580, GEMA,
HPM Musik

Wer so wie ich die Berge liebt 
ist auf Anfrage erhältlich

Hörproben

Liedtexte

 

1. Wer so wie ich die Berge liebt
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Viele Länder habe ich gesehen auf der Welt 
traumhaft schön doch nur für eine Zeit
kennst du das Gefühl was kein Wort beschreiben kann
brennt die Sehnsucht in mir drin fahr ich nach Haus

Wer so wie ich die Berge liebt
kann es verstehen
Wer so wie ich die Berge liebt
ist dort zu Haus
Mit keinem König auf der Welt möchte ich tauschen
Meine Berge gute Freunde mein zu Haus 

Hier steht noch das Haus in dem ich großgeworden bin
hör noch heut als Mutter zu mir sagt
Hier möchte ich leben bis ich alt geworden bin
Tag für Tag die Sonnenstrahlen sehn

Wer so wie ich die Berge liebt
kann es verstehen
Wer so wie ich die Berge liebt
ist dort zu Haus
Mit keinem König auf der Welt möchte ich tauschen
Meine Berge gute Freunde mein zu Haus 

Mit keinem König auf der Welt möchte ich tauschen
Meine Berge gute Freunde mein zu Haus
Meine Berge gute Freunde mein zu Haus

 

2. Musik ist mein Leben
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Sing mit mir die schönen Melodien
Die es gibt und die das Leben schreibt
Tanz und lach dann wirst du es verstehen
Glaube mir so schön kann Leben sein

Musik ist mein Leben Musik hält mich jung 
Auf die kann ich bauen sie bringt mich in Schwung
Denn Stunden wie heute die soll’n nie vergeh’n
Musik ist mein Leben und das find ich schön

Trink mit mir ein Glas der goldnen Reben
Schütt die Sorgen in ein Gläschen Wein
Und ein liebes Wort aus deinem Munde
Glaube mir so schön kann Leben sein

Musik ist mein Leben Musik hält mich jung 
Auf die kann ich bauen sie bringt mich in Schwung
Denn Stunden wie heute die soll’n nie vergeh’n
Musik ist mein Leben und das find ich schön

 

3. HP-Boarisch
Instrumental, Musik: Hans-Peter Müller

 

4. Zauberkristall
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Wie im Märchenschlaf lagen die Berge
keiner erahnte was damals geschah
es kamen Menschen und schürten ein Feuer
schmolzen den Zauberkristall wunderbar
Rot wie das Blut heiß wie die Sonne
hell wie kristallklares Wasser im Bach
ist über Nacht ein Traum wahr geworden
Glas ist zum Leben erwacht

Zauberkristall Gold unsrer Heimat
Zauberkristall zerbrechlich und schön
Heiß wie das Feuer im Herzen der Menschen
Glas zerbrechlich und schön

Hart war die Arbeit so einfach das Leben
verzog sich der Tag still kam die Nacht
Farben so schön wie ein Regenbogen
von unsren Väter’n behütet bewacht
Rot wie das Blut heiß wie die Sonne
hell wie kristallklares Wasser im Bach
ist über Nacht ein Traum wahr geworden
Glas ist zum Leben erwacht

Zauberkristall Gold unsrer Heimat
Zauberkristall zerbrechlich und schön
Heiß wie das Feuer im Herzen der Menschen
Glas zerbrechlich und schön

Heiß wie das Feuer im Herzen der Menschen
Glas zerbrechlich und schön
zerbrechlich und schön

 

5. Unser Herz schlägt für die Heimat
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Wie ein kleines Kind sich freut wenn es durch sein Leben läuft
Ist der Blick in unser traumhaft schönes Land
Und das Sonnenblumenfeld zeigt den Weg ins kleine Dorf
Wo ein für und Miteinander zählt
Nur wer auch im Herzen daran glaubt
Sonne scheint und Eis schmilzt auf der Haut
 
Unser Herz schlägt für die Heimat
Unser Herz schlägt für ein Land
Wo es lohnt darin zu wohnen
Dafür reichen wir die Hand
Heimat heißt nicht nur davon erzählen
Ist streiten fühlen und auch leben
Ist Kraft die auch in unsern Kindern wohnt
 
Hör den alten Baum im Garten und die Bank in seinem Schatten
Wenn sie leis davon erzählen wies mal war
Als der Großvater noch lebte und oft davon erzählte
Die große Welt er hat sie nie gesehn
Nur wer auch im Herzen daran glaubt
Sonne scheint und Eis schmilzt auf der Haut
Unser Herz schlägt für die Heimat

 

6. Am Rennsteigstein, Instrumental
Musik: Hans-Peter Müller

 

7. Starkes Land meine Heimat
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Starkes Land mein Zuhaus
Und im Herzen Sonnenschein
Gute Freunde zu mir halten
Lad ich gerne ein
Wie ein Vogel in den Süden
Flieg ich in die Welt hinaus
Klopft die Sehnsucht auf die Schulter
Fahr ich zurück nach Haus

Hier bin ich geboren hier ist mein zu Haus
Hier schließ ich die Augen und hier Wach ich auf
Fühl in meinen Herzen diese Kraft in mir
Starkes Land meine Heimat 
Ich dank dir dafür

Starkes Land meine Heimat 
Ich dank dir dafür

Fühlst du auch so wie ich
Ist es richtig was du machst
Du darfst niemals daran zweifeln
An der Heimat die du hast
Sie wird deinen Weg begleiten
Ganz egal wohin du gehst
Du sollst immer daran denken
Sie zeigt dir einen Weg

 

8. Am Kamin, Instrumental
Musik: Hans-Peter Müller

 

9. Mein kleines Paradies
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Sehnsucht macht sich breit in meinen Herzen
Wenn ich steh am Kai und schau hinaus
Weit am Horizont da fahren Schiffe
Tragen meine Träume mit hinaus

Gern wär ich mit dir auf großer Reise
In ein Fernes Land wo Liebe wohnt
Wenn es Abend wird im großen Hafen
Wird man durch Erinnerung belohnt

Ich erzähl dir heut von meinem kleinen Paradies
Weit am andren Ende dieser Welt
Tief in meinem Herzen wohnt mein kleines Paradies
Und irgendwann fahr ich mit dir dort hin

Weit weit übers Meer sind wir gefahren
Wind und Wellen sangen uns ein Lied
Über uns der Himmel voller Möwen
Vor uns lag mein kleines Paradies

Ich erzähl dir heut von meinem kleinen Paradies
Weit am andren Ende dieser Welt
Tief in meinem Herzen wohnt mein kleines Paradies
Und irgendwann fahr ich mit dir dort hin
 
Und irgendwann fahr ich mit dir dort hin
Und irgendwann fahr ich mit dir dort hin

 

10. Die Nacht der tausend Sterne
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Ich trank in der Taverne roten Wein
der alte Mann von gegenüber lud mich ein
die Tür ging auf wir sahen uns nur an
ein Spiel der Zärtlichkeit was dann begann

Der alte Hafen und die Stadt am blauen Meer
Und die Erinnerung an dich ich lieb dich sehr

Der rote Wein in der Taverne
die Nacht der tausend Sterne
soll für uns zwei heut nie zu Ende sein

Der rote Wein in der Taverne
die Nacht der tausend Sterne
ich lass Dich ganz bestimmt nie mehr allein

Der Abend schenkte uns von seiner Zeit
was Morgen ist, wir haben nie bereut
die Nacht der tausend Sterne Hand in Hand
wir sehn uns wieder schriebst du in den Sand

Der alte Hafen und die Stadt am blauen Meer
Und die Erinnerung an dich ich lieb dich sehr

Der rote Wein in der Taverne
die Nacht der tausend Sterne
soll für uns zwei heut nie zu Ende sein

Der rote Wein in der Taverne
die Nacht der tausend Sterne
ich lass Dich ganz bestimmt nie mehr allein

 

11. Spiel das Lied noch einmal
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Traumhaft diese Sommernacht über uns ein Sternenmeer
Ein leiser Wind kämmt uns das Haar und führt uns an der Hand
Die Gassen dieser alten Stadt wir durchstreiften sie
Von Haus zu Haus dann hörten wir unsre Melodie

Spiel das Lied noch einmal spiel das Lied für mich
Lass mich das Gefühl umarmen und ich denk an dich
Spiel das Lied noch einmal spiel das Lied für mich
Farben wie ein Regenbogen spiegeln sich im Licht

Spiel das Lied noch einmal spiel das Lied für mich

Die Zeit vergeht und Wolken ziehn der Wind trägt sie dahin
Die Rosen sind schon längst verblüht das Lied ist in mir drin
Der Abend in der verträumten Stadt den vergess ich nie
Im Spiegel der Erinnerung klingt die Melodie

Spiel das Lied noch einmal spiel das Lied für mich
Lass mich das Gefühl umarmen und ich denk an dich
Spiel das Lied noch einmal spiel das Lied für mich
Farben wie ein Regenbogen spiegeln sich im Licht

Spiel das Lied noch einmal spiel das Lied für mich

 

12. Hans mach Dampf
Musik: Hans-Peter Müller

Instrumental

 

13. In der Schiefergru’m
Text und Musik: Hans-Peter Müller

So ein Tag schön wie heut
In der Schiefergru’m in der Schiefergru’m in der Schiefergru’m
Heute spielt die Musik in der Schiefergru’m
Eine Polka einen Walzer und noch mehr

Nur wer singt mit uns lacht in der Schiefergru’m
Ist ein gern gesehner Gast in diesem Haus

Ist denn für uns ein Plätzchen noch frei 
Wo ist egal nur in diesem Saal
Klingt die Musik dann gibt’s den Applaus
Keiner will nach Haus
La la la la.....
Klingt die Musik dann gibt’s den Applaus
Keiner will nach Haus

So ein Tag schön wie heut ....

Wirt bring uns rasch ein frisches vom Fas
Oder schenk ein vom goldenen Wein
Klingt die Musik dann gibt’s den Applaus
Keiner will nach Haus
La la la la..... 
Klingt die Musik dann gibt’s den Aplaus
Keiner will nach Haus

So ein Tag schön wie heut
In der Schiefergru’m in der Schiefergru’m in der Schiefergru’m
Heute spielt die Musik in der Schiefergru’m
Eine Polka einen Walzer und noch mehr

Nur wer singt mit uns lacht in der Schiefergru’m
Ist ein gern gesehner Gast in diesem Haus

 

14. Flair
Text und Musik: Hans-Peter Müller

Zauberhafte Heimat Zauberhaftes Land
Hier bei dir fühl ich mich richtig gut
Sagte schon ein Dichter reise durch dein Land
Tausend mal wirst du dafür belohnt
Flair ist die Versuchung hier ist dein zu Haus
Hauch dir einfach wieder Sonne ein

Das hat Flair hier fühlst du dich einfach wohl
Das hat Flair Melodie in Dur und Moll
Tausend Blumen blühen und ich habe das Gefühl
So ist Flair Gefühl ein Gast zu sein

Wie ein Spiegel ist dein Herz wenn du in dem Hause wohnst
Kinder haben hier drei Wünsche frei
Wie ein großer Maler malst du dir ein Bild
Ein Gefühl Gedanken die sind frei 
Flair ist die Versuchung hier ist dein zu Haus
Hauch dir einfach wieder Sonne ein

Das hat Flair hier fühlst du dich einfach wohl
Das hat Flair Melodie in Dur und Moll
Tausend Blumen blühen und ich habe das Gefühl
So ist Flair Gefühl ein Gast zu sein
Gefühl ein Mensch zu sein